Loading...

Sie haben den Führerschein wegen einer Fahrt mit zuviel Alkohol, Drogen oder Verkehrsdelikten verloren ?

Nachdem Sie Ihren Weg zur Arbeit neu organisiert haben, stehen Sie jetzt vor der Frage, wie Sie sich auf eine MPU vorbereiten. Im Internet finden Sie zahlreiche Anbieter mit Versprechungen. Ein seriöser MPU-Berater wird Ihnen nie eine Garantie zur positiven MPU geben können, da es diese nicht gibt. Die MPU-Begutachtung ist in Deutschland streng getrennt von der Beratung. Diese Trennung sichert Ihnen eine objektive Begutachtung unabhängig davon, wo und wie Sie sich auf die Prüfung vorbereitet haben.

Wenn Sie Ihren Führerschein wegen Alkohol oder Drogen verloren haben, brauchen Sie meistens Abstinenznachweise. Informieren Sie sich deshalb am Anfang Ihrer Sperrfrist, ob Sie davon betroffen sind. Eine Erstberatung verpflichtet Sie zu nichts und unterliegt der Schweigepflicht.

Diplom-Psychologin Iris Hoheisel der Universität München bietet in 84034 Landshut die Verkehrspsychologische MPU-Beratung in der Praxis Haertlmayr Gabelsbergerstr.50 an.



Mehr Infos