Loading...

MPU wegen Cannabis


MPU bei Cannabis (THC)

Wenn Sie mit Cannabis (Marihuana, Haschisch) im Straßenverkehr auffällig wurden, geht es der Fahrerlaubnisbehörde zunächst darum, ob Sie Ihren THC-Konsum vom Fahren trennen können.

Sollte sich herausstellen, daß Ihr Trennvermögen gegenwärtig nicht vorhanden ist, werden Sie zu einer MPU aufgefordert. In diesem Falle sollten Sie sich bald informieren, für welchen Zeitraum Sie Abstinenznachweise brauchen.

FAQ :
  • Was passiert mit meinen Daten, die ich in der Beratung bekanntgebe ? Frau Hoheisel arbeitet nur mit Papier und Stift und vernichtet alles, sobald die Beratung abgeschlossen ist. Auch die Daten des Kontaktformulars, welches Sie zur Anmeldung online ausfüllen, werden nur bis zur Kontaktaufnahme gespeichert.
  • Kann ich Ihre Beratung aufsuchen, wenn ich noch Marihuana konsumiere ? Ja, aber bitte rauchen Sie 12 Stunden vor der Beratung kein Marihuana und trinken vorher keinen Alkohol.

Kosten